Beiträge

der Jahresbeitrag für eine Mitgliedschaft bei den Berliner Wirtschaftsgespräche e.V. beträgt: 120 € für Junior-Mitglieder (möglich für Personen unter 35 Jahren; mit Vollendung des 35 Lebensjahrs erhält man automatisch die natürliche Mitgliedschaft - monatlich 10 €) 298 € für persönliche Mitglieder (monatlich 20,84€ / zahlbar auch pro Quartal) 620 € für juristische Mitglieder (möglich für Unternehmen, Institutionen, Vereine usw – monatlich 51,66 € / zahlbar auch pro Quartal)

Haftung und Compliance in Vereinen und Stiftungen

Auch für Vereine wird das Thema Haftung und Compliance immer wichtiger. Die fehlende Kenntnis oder Nichtbeachtung der rechtlichen Rahmenbedingungen kann von der Verhängung von Bußgeldern bis hin zur Entziehung des Status als gemeinnütziger Verein und dem Verlust der Rechtsfähigkeit führen, mithin existenzbedrohend für den Verein werden. Zudem drohen die Haftung des Vorstandes und sogar strafrechtliche Konsequenzen. Oft ist auch eine nicht hinreichende Kontrolle und Risikoabschätzung ursächlich für (Image-)Schäden des Vereins. Erfolgreiche Vereine und Stiftungen befassen sich daher bereits mit dem Thema Haftung und Haftungsvermeidung und entwickeln Compliance Management Systeme (z.B. anhand der ISO-Norm 19600). Die Veranstaltung bringt Verantwortliche in Vereinen und Stiftungen auf den aktuellen Stand der Rechtsprechung und zu den Anforderungen an die Gemeinnützigkeit, zeigt die Gestaltung von Compliance Management Systemen und lädt zum anschließenden Erfahrungsaustausch ein.

Ihre Referenten

Tobias Grambow, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner der Kanzlei Buse Heberer Fromm Rechtsanwälte – Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbB

Tobias Grambow ist Vorsitzender der Practice Group „Compliance“ und Mitglied der Practice Group „Arbeitsrecht“. Er berät zu Fragen der Gestaltung von Compliance Managementsystemen, zum Arbeitsrecht sowie zum Vereinsrecht. Er ist Autor des Buches „Organe von Vereinen und Stiftungen – Organstellung und Anstellungsverhältnis“ und Co-Autor der Bücher: „Compliance für den Mittelstand“, das von Prof. Fissenewert herausgegeben wird, und „StiftungsManager“ (Hrsg: Küstermann/Martin/Weitz). Er ist Lehrbeauftragter für Arbeitsrecht an der HWR – Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin.

Karina Frille
Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin Ebner Stolz Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Partnerschaft

Karina Frille ist Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin und Partnerin bei Ebner Stolz. Sie ist spezialisiert auf die Beratung und Prüfung von gemeinnützigen Organisationen und mittelständischen Unternehmen – Umstrukturierungen – Mittelverwendungsprüfungen. Sie ist Mitglied des Kompetenzzentrums Öffentliche Hand und gemeinnützige Organisationen. Frau Frille hält regelmäßig Seminare zum Thema Gemeinnützigkeit und Umstrukturierungen.

Dauer: Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr und endet gegen 21:00 Uhr. Für einen kleinen Imbiss und Getränke ist gesorgt.


Organisert von 

In Zusammenarbeit mit 

BHF-Logo_pantone      Druck


Datum/Zeit

Date(s) - 30.03.2017
18:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Buse Heberer Fromm

Lade Karte ...

Kategorien


Buchung


Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Von | 2017-02-17T13:31:34+00:00 30. März 2017|Recht|1 Kommentar